Iontophorese gegen Handschweiß und Fußschweiß

Handschweiss und Fussschweiss ist eine besonders häufig auftretende Form der Hyperhidrose und gerade in diesem Bereich nicht so einfach zu behandeln. Der schweißhemmende Effekt von auf Aluminiumsalz basierenden Antitranspiranten ist bekannt. Diese können ebenso an den Händen oder Füßen eingesetzt werden. Hier allerdings ist der Erfolg in der Regel nicht so eindeutig wie an anderen Hautbereichen wie beispielsweise unter den Achseln, da die Haut an den besagten Gliedmaßen dicker ist und die Präparate so nicht so gut einziehen können. Bei ca. 70% der Betroffenen ist das Ergebnis zufriedenstellend. Wenn diese Methode nicht ausreicht, empfiehlt sich der Einsatz einer Iontophorese-Behandlung. Hier können Sie mehr über die Iontophorese erfahren.

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.