Bromhidrose – Eine Frage der Herkunft?

Bromhidrose nennt sich die Krankheit, wenn der Schweiß überl riecht. Bei über 85 Prozent der Betroffenen ist eine Hyperhidrose, aso ein übermässiges Schwitzen damit gekoppelt. Die Firma Beiersdorf konnte nun erstmals wissenschaftlich belegen, dass der Schweißgeruch sich je nach unterschiedlicher Herkunft einen unterschiedlich intensiven Geruch entwickeln kann. So schließen Sie, dass Asiaten grundsätzlich weniger intensiven Schweißgeruch entwickeln als bspw. Europäer und Menschen dunkler Hautfarbe einen intensiveren Geruch entwickeln als Menschen weisser Hautfarbe. Beiersdorf hat nun herausgefunden, dass dies einer genetischen Ursache zugrunde liegt. Verantwortlich ist das beim Menschen unterschiedliche Vorkommen eines Transproteins dass diejenigen Bestandteile des Sekretes auf die Außenhaut bringt, welche durch Bakterien dann zersetzt werden und den uns bekannten Geruch entwickeln.

You can leave a response, or trackback from your own site.